Badacsony

Die geographische Lage
Im mittleren Teil von Transdanubien an der nördlichen Seite vom Plattensee (Balaton) erstreckt sich das Tapolca-Becken, Káli-Becken, Badacsony, Szigliget, Gulács, Tóti hegy, Szent György-hegy, Csobánc und Hajagos vulkanische Spitzen umschließend.

Die Ortschaften des Weinanbaugebietes: Ábrahámhegy, Badacsonytomaj, Badacsonytördemic, Balatonrendes, Balatonszepezd, Gyulakeszi, Hegymagas, Káptalantóti, Kisapáti, Kővágóörs, Nemesgulács, Raposka, Révfülöp, Salföld, Szigliget, Tapolca.
Angebaute Rebsorten und typische Weinstile
Olaszrizling, szürkebarát, sárga muskotály, Müller-Thurgau, kéknyelű (tajfajta), rajnai rizling, tramini, ottonel muskotály, budai zöld, Zeusz (Eine Kreuzmischung) und eine selten angebaute, alte Sorte Bakator. Aus blauen Trauben ist dies das größte Gebiet für Pinot Noir, Blaufränkisch, Cabernet, Sauvignon und Zweigelt.

Das Weingebiet von Badacsony ist heute eindeutig das Gebiet für den Weißwein. Die traditionelle Sorte wurde im 20. Jahrhundert der italienische Riesling. Als Relikt blieb der Budai Zöld erhalten, in kleineren Gebieten der Furmint, der Szürkebarát, der Kéknyelű und, wie bereits erwähnt, im kleinsten Gebiet der Bakator. In der letzten Zeit durften wir als Qualitätssprung die hervorragende Rolle zahlreicher Rajnai Riesling verzeichnen. Diese kälteunempfindliche Sorte gibt auf den warmen, vulkanischen Gesteinen ausgezeichnete Weine.

Der italienische Riesling ist mit relativer Beständigkeit seit Jahren die Grundlage für solide Weine, gut zu reifen, doch auch als junger Wein sehr genießbar. Es ist kein Zufall, dass die Balatoner Hersteller - insbesondere die immer zahlreicher werdenden Badacsonyer Hersteller - bauten ihre Weine auf den italienischen Riesling, der das ganze Weinanbaugebiet für einen einheitlich zu kommunizierenden Wein umspannt.

Der Auftritt des BALATON Weines wird einheitlich bestimmte, qualitative Kriterien erfüllend an allen 4 Balaton-Ufern befindlichen Weinanbaugebieten hergestellt. Die Aufgabe, die bei allen Weinanbaugebieten an allererster Stelle bevorsteht, ist die Hervorhebung der Individualität der Anbaugebiete. Auf dem Gebiet der Grundweine sehen wir bereits eine signifikante Verbesserung, doch die Vielfalt der Landschaften und Böden lernen wir erst durch die verschiedenen Hänge und Parzellen selektierten Weine kennen.

Die vollmundigen, doch auf eine hervorragende Grundlage bauenden, langlebigen Weine beinhalten in den meisten Jahrgängen den sich durch die Nähe zum Wasser ergebenden, warmen Ton. Oft kann man sogar die Sonnenstrahlen in den Weinen spüren. Trotz ihrer Seriosität bieten sie eine gewisse verspielte Vibration.

Die Namen Badacsony und Kéknyelű verschmelzten innerhalb der Jahrhunderte. Er wird in Badacsony auf einem Gebiet von 44 Hektar angebaut. Der Anbau ist leider sehr arbeits- und geduldintensiv. Die Sorte selbst - falls es beim Herstellungsvorgang keine Probleme gibt - weist sehr elegante Säuren auf, die die Grundlage für einen langen Reifeprozess unterliegenden und individuellen Weinstil ergeben.

Weinkellereien in Badacsony

Borbély Tamás - Borbély Familienweinkellerei
Tamás Borbély
winzer
Borbély Familienweinkellerei
"Ich bin auf meine Eltern sehr stolz, dass sie mit diesem Weingut begonnen haben. Meine Schwester und ich haben wirklich Glück, dass wir hineingeboren und hineingewachsen sind. Denn als sie begonnen haben, es aufzubauen, sah die Lage des Weinsektors und der Weingegend nicht so aus, als ob dies eine ernsthafte Perspektive hätte. Doch sie nahmen das Risiko auf sich, damit sie ihr Leben auf die Önologie aufbauten."
Weiter
6
Region
18
Kellerei
60
Wein
100
Fachleute

Newsletter

Erfahre immer zuerst von neuen Weinen, Angeboten und Aktionen!
cart linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram