Tornai

SOMLÓ

Endre Tornai, der Gründervater, begann im Jahre 1946 mit der Bepflanzung auf einer Fläche von 2 Hold für den Weinanbau und die Weinherstellung. Die Tornai Weinkellerei ist heute der größte Familienbesitz in Somló. Die Familie baut auf einer Fläche von 70 Hektar Reben an.

Den Traum vom Gründervater führt nun sein Sohn, Tamás Tornai, der bis zum heutigen Tag die Weinkellerei besitzt, weiter. Jedoch bei der Herstellung nimmt bereits die 3. Generation, Eszter und Anna Tornai, teil. Trotz Tradition kommen die modernsten Anbau- und Herstellungsverfahren zum Einsatz. - "Wir wechseln nicht die Methode der Gedanken, sondern die Mittel der Realisierung." - Das Grundelement ihrer 75-jährigen Geschichte ist die Innovation. Ihre Weine sind in vielen Restaurants mit Michelin-Sternen vertreten. Außerdem feiern sie Jahr für Jahr Erfolge bei nationalen und internationalen Wettbewerben. Die am Fuße des Bergs befindliche Weinkellerei ist gleichzeitig ein Mittelpunkt für die Herstellung und Weintouristik. Hier ist ein Treffpunkt für branchenspezifische Meetings und wissenschaftliche Weinveranstaltungen. Sie pflegen mit zahlreichen heimischen und ausländischen Universitäten und Forschungsinstituten den Kontakt. Viele Spezialisten begannen hier ihre erfolgreiche Berufskarriere.

Seit der Gründung dieses Anwesens vor rund 70 Jahren hat sich Vieles verändert. Die Welt rast mit einer immer schneller werdenden Geschwindigkeit, doch die Steine des Berghanges, das alte Kellergewölbe und das Weiterreichen der Wertvorstellung an die nächsten Generationen ist unverändert geblieben. - "Respektiere deine Partner und helfe ihnen, freue dich für die Erfolge der Anderen!" –

"Die Grundlage für die Weinherstellung und die spezielle Qualität der Grundsubstanzen erzeugen nicht wir, sondern - in der Symbiose mit der ganzen Umgebung - die Rebe, die Pflanze und die Natur. Unsere Aufgabe ist nichts Anderes als die Anpassung an den Boden, das Klima und die Lage des Terrains." - meint Tamás Tornai.

Der aus dem vulkanischen Gestein entstandene Boden definiert diese charakteristische, mineralische Geschmackswelt von Somló. Die markante Hanglage und die optimalen, klimatischen Verhältnisse erschaffen die Möglichkeit für die Ernte einer qualitativen, reifen Rebe. Auf allen Seiten des Berges, sogar auf der nördlichen Seite wird Wein angebaut. Die Weingebiete der Tornai Weinkellerei erstrecken sich von der südöstlichen Seite bis zur westlichen Seite.

Somló ragt aus dem Flachland in einer Höhe von 435 m auf einer vulkanischen Erhöhung hervor. Die Qualität des Somlóer wird neben den reichen, inneren Werten deshalb erkannt und anerkannt, weil er zu den seltenen Weißweinen gehört, die die Transportwege gut überstanden haben. Dem speziellen, vulkanischen Terrain, den einheimischen, örtlichen Sorten und den modernsten Weinherstellungsverfahren ist es zu verdanken, dass der Somlóer Wein wieder zu den Größten der Welt zählt. Der Somlóer Wein wird ausschließlich aus weißen Reben gewonnen. Die weitverbreitetsten Sorten in diesem Weingebiet sind der Juhfark, der Italienische Riesling, der Furmint, der Harslevelü-Lindenblütige und der Tramini.
Mehr..
Tornai familie
winzer
Unsere preise
6
Region
18
Kellerei
60
Wein
100
Fachleute

Newsletter

Erfahre immer zuerst von neuen Weinen, Angeboten und Aktionen!
cart linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram